Einbruch – Polizei und Versicherungen

Fenster oder die Terrassentür sind in 5 Sekundenoffen

Einbruch – Nach Aussagen der Polizei und der Versicherungen steigt die Zahl der Einbrüche weiter an. Dieser Anstieg hat in erster Linie drei Ursachen:

  1. Soziale Ungleichheit – Schere klafft weiter auseinander (Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung s. Beitrag heutejournal 18.10.2012 bei YouTube)
  2. Durch Beschaffungskriminalität (Präventionsportal der Polizei)
  3. Öffnung der Europäischen Union in Richtung Osten (Artikel Tageblatt.de)

Bei über der Hälfte aller Einbrüche werden in der Regel Terrassentüren und Fenster aufgehebelt. Im folgenden Video des VdS (Vertrauen durch Sicherheit) können Sie sich einen Eindruck verschaffen, wie Täter bei einem Einbruch vorgehen, um ein Fensterelement aufzuhebeln.

Tagsüber ist für Täter die beste Zeit zum Einbruch

Statistiken belegen, dass ein Einbruch nicht vorwiegend während der Dunkelheit stattfindet. Die günstigste Zeit für Täter ist tagsüber. 2/3 aller Einbruchsdelikte finden dann statt, wenn die Bewohner nicht im Haus sind, sondern in der Arbeit, in der Schule oder beim Einkaufen.

Einbruchswerkzeug zum Aufhebeln

Einbruchswerkzeug zum Aufhebeln

Einbrecher suchen gezielt nach Objekten, in die sie ungestört und schnell einsteigen können. Beim Einbruch wollen Diebe nicht auffallen und auch nicht unnötig Aufsehen erregen. Fehlende Sicherungstechnik an Fenster und der Terrassentür macht es ihnen dabei unnötig einfach. Das Aufhebeln einer Fensterkonstruktion mit Beschlägen ohne Pilzkopfverriegelung ist für Täter, wie im Video zu sehen, ein „Kinderspiel“. Einfachstes Werkzeug genügt, um sich einen freien Eintritt ins Haus zu verschaffen.

Den Einbruchschutz bei solchen Fensterelementen können Sie nachträglich durch die Installation von Zusatzschlössern verbessern. Durch mechanische Mittel wird die Fensterkonstruktion verstärkt und gibt dem Täter beim Einbruchversuch den nötigen Widerstand. „Schnell“ und „einfach“ ist in dem Fall nicht mehr. Das Zeitmanagement des Kriminellen kommt durcheinander und bewegt ihn hoffentlich zum Abzug von seinem Vorhaben.

Weitere Informationen über die Möglichkeit zum Nachrüsten älterer Fenster und Terrassentüren finden Sie auf www.einbruchschutz-fenster.de unter: mechanische Sicherung / Einbruchschutz-Fenstersicherung

Ich wünsche, dass Ihnen die Erfahrung eines Einbruchs erspart bleibt!

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.