Fenstersicherung – Einbruchschutz und Sicherheit zum Nachrüsten

Fenstersicherung-Einbruchschutz

Fenstersicherung – Einbruchschutz

Fenstersicherung – Die Zahl der Einbrüche steigt kontinuierlich, s. Artikel >Kriminalstatistik<

In Anbetracht der Gefahr selbst Opfer eines Einbruchdelikts zu werden, steigt die Bereitschaft im Privaten und auch im gewerblichen Bereich in Sicherheitstechnik zu investieren. Besonders Augenmerk gilt dabei der Fenstersicherung, denn ca. 80 Prozent aller Einbrüche finden durch ein Fenster, die Terrassentür oder die Balkontür statt.

Um in ein Objekt einzudringen hebeln Täter entweder das Fensterelement aus oder sie zerschlagen kurzerhand die Scheibe.

Einbruchschutz fängt bei der Fenstersicherung an

Fenstersicherung-Pilzzapfen

Fenstersicherung – Pilzzapfen

Viele eingebaute Fenster und Fenstertüren verfügen nicht über eine Pilzkopfverriegelung im Fensterbeschlag. Das Fehlen der Pilzzapfen macht es Einbrechern leicht in wenigen Sekunden das Element auszuhebeln und ins Haus einzusteigen. Sicherheitsbeschläge mit Pilzkopfverriegelung stellen die beste Form einer Fenstersicherung dar.

Fenstersicherung für neue Fenster und Türen

Neue Eingangstüren und Fensterelemente sind nach DIN EN 1627 in 6 >Widerstandsklassen< eingestuft. Sie geben bei der Neuanschaffung Orientierung. Bei einem Einbruchsversuch kommt dem Verriegelungssystem des Fensters die wichtigste Bedeutung zu. Eine gute Fenstersicherung erschwert dem oder den Tätern ihr Vorhaben, bis sie aufgeben oder alarmierte Einsatzkräfte am Tatort eintreffen.

Die Widerstandsklasse RC6 weist die höchste Sicherheitsstufe aus. RC ist eine Abkürzung von „Resistance Class“, die im Zuge der Europäisierung das „WK“ für Widerstandsklasse abgelöst hat. Beim Neubau eines Hauses oder eines Bürogebäudes sollten Sie mindestens Elemente der Widerstandsklasse RC 2 einbauen lassen.

Die Fenstersicherung der Klasse RC2 besteht aus einem Beschlag mit Pilzkopfverriegelung. Zudem muss die Fensterverglasung mit Sicherheitsglas, das nach DIN EN 356 einbruchshemmend ist, ausgestattet sein.

Nachträgliche Fenstersicherung für ältere Fenster und Türen

Weil ältere Fenster oft noch sehr gut in Schuss sind, die Fenstersicherung jedoch nicht den heutigen Anforderungen entspricht, sollte man diese nachrüsten. Zum Nachrüsten gehören die Verbesserung der mechanischen Sicherung und die Sicherung der Scheibe.

Im Artikel >ABUS-Sicherheitstechnik< finden Sie vom abschließbaren Fenstergriff über das Stangenschloss, Zusatzschloss etc. Informationen zu Produkten der Firma ABUS, die seit 90 Jahren Einbruchschutz- und Sicherheitstechnik zur nachträglichen Montage entwickelt.

EM3 – Fensterriegel

Eine sehr gute Entwicklung der letzen Jahre zum nachträglichen Einbruchschutz ist der EM3-Riegel, den Sie oben im Bild sehen. Ohne großen Aufwand kann er von fast jedem selbst an einem Fenster oder auch der Terrassentür montiert werden.

Den EM3 – Riegel können Sie direkt hier über das >Bestellformular: EM3< bestellen. Bei einer Bestellung von mehreren Riegeln erhalten Sie einen Preisnachlass lt. Staffel auf dem Bestellformular 🙂

Alternativ erhalten Sie den Riegel unter >EM3 – Schutzriegel< bei Amazon.de – Genauere Informationen zum Einbruchschutz-Riegel mit einer Videofilm Empfehlung des MDR finden Sie unter: >EM3-Riegel<.

Einbruchschutzfolie – Fenstersicherung für die Glasscheibe
Fenstersicherung-einbruchschutzfolie

Fenstersicherung – transparente Einbruchschutzfolie für Glasscheiben

In der ZDF-Reportage „Schwere Jungs und fette Beute…“ wird über organisierte Täterbanden aus Osteuropa berichtet, die immer öfter bei uns unterwegs sind. Sie scheuen weder eine Überwachungskammera, noch ist es für sie ein Problem während der Tat entdeckt zu werden. Noch bevor die alarmierte Polizei am Einsatzort eintrifft, sind sie schon längst wieder mit der Beute weg.

Eine einbruchshemmende Fenstersicherung wird durch Einschlagen der Glasscheibe überwunden. Dafür reicht dem Täter ein Backstein oder ein mitgebrachter Hammer. Mit einer transparenten Sicherheitsfolie können Sie Tätern den Glasdurchbruch erschweren. Die Einbruchschutzfolie ist nach DIN EN 356 geprüft. Sicherheit bietet dabei ein fast 400µ starker Polyester-Film, der nicht auffällt, weil er sehr transparent ist.

Die Montage von Sicherheitsfolien können Sie selbst nicht vornehmen, weil das Material sehr zäh ist und eine saubere Montage viel praktische Erfahrung voraussetzt.

Lieferung und Montage von Sicherheitsfolien

Wenn Sie Interesse an der Beschichtung Ihrer Fensterscheiben mit Sicherheitsfolie haben, dann sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Sie erreichen uns unter Tel.: 05605 700 563.

Sie können aber auch den folgenden >Fragebogen< ausfüllen und an uns zurücksenden.

Für Sie arbeiten wir bundesweit!!

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.