München – Einbruchschutz für Fenster und die Terrassentür mit Sicherheitsfolie

Sicherheitsfolie-München

München – Einbruchschutz mit Zusatzsicherungen & transparenter Sicherheitsfolie

München – Die bayerische Landeshauptstadt gilt als die sicherste Millionenstadt Deutschlands. Diese Aussage kann man der Polizeilichen Kriminalstatistik Bayern >PKS< entnehmen.

Die Polizei schreibt den Rückgang bei Wohnungs- und Hauseinbrüchen im Jahr 2015 der eigenen Arbeit zu.

Trotz des Rückgangs sind es immerhin noch 4.907 Einbrüche in der Stadt gewesen. Und auch in diesem Jahr kommt es wieder vermehrt zu Einbrüchen. Für die Polizei hat die Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen in München nach wie vor höchste Priorität.

Banner-Einbruchschutzfolien

Ein weiterer Grund für den Rückgang mag jedoch auch sein, dass immer mehr Wohnungen durch spezielle Sicherheitstechnik geschützt werden.

Zusatzsicherungen und Zusatzschlösser – Einbruchschutz zum Nachrüsten

Die Abendzeitung beschreibt einen Einbruch in München wie folgt:

„Ein Einbrecher-Duo hat in der Hofangerstraße versucht, in mehrere Häuser einzubrechen, sie ließen sich dabei durch nichts und niemanden abschrecken. Ein aufmerksamer Anwohner konnte die beiden allerdings beobachten (…) und verständigte sofort die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass die Tür mit einem Hebelwerkzeug aufgebrochen und die Wohnung durchsucht wurde.“

Quelle: >Abendzeitung-München<

Fenster, Balkon- und Terrassentüren bieten selten einen ausreichenden Einbruchschutz. Das gilt für ältere wie für neue Fensterelemente. Besonders leicht können Einbrecher in fremde Wohnungen eindringen, wenn an den Fenstern nur einfache Rollzapfen vorhanden sind. Fehlt die sichere Pilzkopfverriegelung ringsum zwischen Fensterflügel und dem Rahmen, dann reicht Tätern zum Aufheblen eine einfacher Schraubendreher.

Den Einbruchschutz an diesen Fenstern und Türen können Sie einfach durch die nachträgliche Montage von Zusatzsicherungen verbessern.

Genauer Informationen finden Sie unter: >Fenstersicherung<

Einbruchschutz mit transparenter Sicherheitsfolie für Ihre Scheiben

Einbruchschutz-München

Einbruchschutz München

Ein Einbruch hinterlässt nicht nur einen finanziellen Schaden, sondern stellt auch einen schweren Schock für die Betroffenen dar. Die mechanische Absicherung Ihrer Fenster mit Zusatzsicherungen ist nur die „halbe Miete“.

Was auch für neue Fensterbeschläge mit Pilzzapfen gilt, denn vor dem Einschlagen der Scheibe schützt auch eine Pilzkopfverriegelung nicht, wie in einer weiteren Nachricht aus München zu lesen ist: „Über die Terrassentür – Einbrecher steigen in Einfamilienhaus ein. Pullach – Einbrecher haben in Pullach zugeschlagen: In Pullach stiegen sie in ein Einfamilienhaus ein und erbeuteten unter anderem teuren Schmuck. (…) Sie erbeuteten Bargeld und Wertgegenstände in der Höhe von rund 5000 Euro. Laut Polizei schlugen die Einbrecher die Scheibe an der Terrassentür des freistehenden Haues ein und gelangten so ins Innere. (…)“ Quelle: >Münchner Merkur<

Sicherheitsfolien-München

Transparente Sicherheitsfolie

Durch die nachträgliche Montage einer transparenten Einbruchschutzfolie / Sicherheitsfolie, die nach EN 356 geprüft wird, können Sie auch an dieser Stelle Ihren Einbruchschutz verbessern.

Sicherheitsfolien P2A nach EN 356 oder A1 nach DIN 52290

Im Objektbereich werden transparente Sicherheitsfolien bereits seit Jahren erfolgreich montiert. Glasscheiben sind spröde und lassen sich mit einem harten Gegenstand leicht einschlagen.

Sicherheitsfolie-Montage

Sicherheitsfolie – Montage in einem Ladengeschäft

Damit eine Scheibe kaputt geht, müssen Täter kein spezielles Werkzeug nutzen. Oft stehen unmittelbar vor dem Fenster oder der Terrassentür Blumentöpfe oder auch Steine zur Zierde, die von Einbrechern verwendet werden. Mit etwas Schwung wird jede Scheibe in Stücke zerfallen.

Unsere >Sicherheitsfolien< sind gemäß DIN 52290 mit A1 bzw. mit P2A nach der europäischen Norm EN 356 geprüft. Die ca. 300 -325µ starke, transparente Sicherheitsfolie hält im Falle eines Angriffs auf die Scheibe das Glas zusammen. Bei fachgerechter Montage wird die Einbruchschutzfolie auch mehrfachen Angriffen standhalten, was den oder die Täter voraussichtlich zum Abzug bewegen wird.

Weitere Informationen zur Sicherheitsfolie finden Sie auf: >http://www.einbruchschutz-fenster.de/<

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot über die Lieferung von Sicherheitsfolien mit Montage. Nutzen Sie bitte dafür den folgenden >Fragebogen<, rufen Sie uns unter der Nummer 05605 700 563 an oder schreiben Sie uns eine Mail. die Kontaktdaten finden Sie im >Kontaktformular<

Staatliche Förderung – Zuschüsse von der KfW-Bank

Seit Herbst 2015 werden Maßnahmen zum Schutz vor Einbruch und Diebstahl in Form von Zuschüssen und Krediten durch die KfW-Bank staatlich gefördert. Neben der steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerkerleistungen werden nun auch Investitionen in den Einbruchschutz von mindestens 2.000 € bis maximal 15.000 € gefördert. Der Fördersatz beträgt 10% und steht sowohl Eigentümern, Vermietern als auch Mietern zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse an der Förderung haben dann wenden Sie sich bitte direkt an die KfW Bank unter der kostenfreien Servicenummer: 0800 539 9002 oder lesen Sie weiter unter: >KfW-Förderung<

 

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. ChrisB sagt:

    Das große Problem ist doch, das es den Einbrechern zu leicht gemacht wird. Das fängt damit an, das Fenster nur gekippt sind, und hört damit auf, das der Autoschlüssel im Wohnzimmer auf dem Couchtisch liegt, und nicht im Schlüsseltresor verwahrt wird. Mit ein paar Kleinigkeiten kann sich jeder etwas besser schützen

     
    • Hallo Chris,
      vielen Dank für Ihren Kommentar.
      In der Tat haben es Einbrecher in der Regel sehr leicht, denn die Fenster und Türen unserer Wohnungen und Häuser sind oft unzureichend gesichert.
      Ein gekipptes Fenster – wie Sie es beschreiben – ist ein offenes Fenster. Ein entstandener Schaden wird in dem Fall von der Versicherung nicht übernommen!
      Die mechanische Nachrüstung lohnt sich, denn immer wieder scheitern Täter an Sicherungen, die das einfache Aufhebeln nicht ermöglichen.
      Auch der nachträgliche Schutz mit >transparenten Sicherheitsfolien< ist sinnvoll. Im Falle, dass Täter eine Scheibe einschlagen, wird beim Einsatz einer Einbruchschutzfolie der Einbrecher verunsichert und im besten Fall von seinem Vorhaben ablassen.
      Beste Grüße und eine sichere Zeit
      Daniel Döbel

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.