Urlaubszeit – wie steht es um den Einbruchschutz zu Hause?

Urlaubszeit

Urlaubszeit – Einbruchszeit

Urlaubszeit ist die schönste Jahreszeit“ – Der wohlverdiente Jahresurlaub steht kurz vor der Tür. Für die Kinder geht das Schuljahr zu Ende und die ersehnten Ferien fangen bald an.

Kurz vor dem Urlaub überlegen viele noch Ihr Haus oder die Wohnung sicherer zu machen. Doch wo fängt man an und wie weit muss der Einbruchschutz noch verbessert werden?

Urlaubszeit – Reisezeit – Einbruchszeit?

Für viele von uns ist der Urlaub mit einer weiten Reise verbunden. Damit auch nach der Rückkehr die Welt für Sie noch in Ordnung ist, sollten Sie vor der Abreise einige Vorkehrungen zum Einbruchschutz treffen. Die Zahl der Einbrüche steigt ständig. Einbrecher sind täglich unterwegs und suchen bevorzugt unbewohnte Wohnungen und Häuser.

In Panik verfallen ist keine Lösung. Hier folgen ein paar Tipps, die Sie umsetzen können:

Tipps vor der Abreise in den Urlaub

Folgende Tipps lassen sich leicht umsetzen und noch vor der Urlaubszeit organisieren:

  1. Ihre Wohnung oder Ihr Haus sollten von außen nicht „verlassen“ aussehen. Dazu gehört, dass die Rollläden tagsüber nicht unten sind, der Briefkasten nicht überquillt und über eine Zeitschaltuhr das Licht und auch das Radio hin und wieder angemacht werden.
  2. Wenn die Reise länger andauert, sorgen Sie dafür, dass die Rasenfläche vor und hinter dem Haus gemäht wird. Ebenso sollten Ihre Blumen auf der Fensterbank und auch vor dem Haus regelmäßig gegossen werden und nicht verwelkt oder vertrocknet aussehen.
  3. Geben Sie auch über Ihren Anrufbeantworter keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit. Schalten Sie ihn besser aus. „Gelegenheit mach Diebe“ – ruft jemand ein paarmal an, ohne Sie zu erreichen und ohne, dass Ihr Rückruf erfolgt, ist es ein klares Signal: Keiner zu Hause!
  4. Geben Sie Ihren unmittelbaren Nachbarn Bescheid, dass Sie vereisen werden. Gute Nachbarschaft kann Einbrüche verhindern. Sobald etwas Seltsames auf Ihrem Grundstück oder am Haus wahrgenommen wird, kann nachgeschaut oder gleich die Polizei verständigt werden.
  5. Vergessen Sie nicht im Stress des Kofferpackens Fenster und Türen zu schließen. Es ist auch besser zweimal nachzuschauen, ob wirklich alles verschlossen ist.

Sind Ihre Fenster gut für die Urlaubszeit gesichert?

Ihre Fenstergriffe sollten unbedingt abschließbar sein. Sind sie es nicht, dann sollten Sie unbedingt nachrüsten. Ein abschließbarer Fenstergriff kostet ca. 14 Euro. Immer öfter wird durch Gelegenheitstäter nämlich die Scheibe eingeschlagen und dann durch Umlegen des Fenstergriffs das Fenster oder die Terrassentür geöffnet. Ist der Griff jedoch abgeschlossen, wird das Umlegen nicht möglich sein und der einfache Einstieg dem Täter verwehrt.

Wenn Sie Ihre Fenster besser sichern möchten, so kann ich Ihnen gerne ein Angebot für Fenstergriffe, Fenster-Zusatzverriegelungen und auch für Einbruchschutzfolien machen. Bessere Sicherheit und ein guter Einbruchschutz haben auch nach der Urlaubszeit ihren Wert!

Meine Kontaktdaten finden Sie unter >Kontakt<

Wie Sie Ihre Terrassentür besser absichern finden Sie unter:

http://www.einbruchschutz-fenster.de/terrassentuer/

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.