Profilzylinder – Sicherheit für Ihre Tür(en) am Eingang

Profilzylinder auch als Schließzylinder bezeichnet

Der Profilzylinder übernimmt die Funktion von Auf- und Zuschließen der Hauseingangstür oder Wohnungstür. Verankert ist der Schließzylinder im Einsteckschloss, das im Türblatt eingebaut ist. Betätigt wird der Profilzylinder in der Regel mit einem Schlüssel durch Drehbewegung.

Nur mit dem passenden Schlüssel kann das Schloss und damit auch die Tür geöffnet werden. Mit einer Stulpschraube wird der Zylinder am Schlosskasten befestigt. Sie fixiert den Profilzylinder und schützt ihn bei geschlossener Tür vor dem Herausziehen.

Ein guter Profilzylinder bietet Sicherheit für das eigene Zuhause

Der Profilzylinder ist ein Inbegriff für Sicherheit. Jeder von uns, der sein Haus oder seine Wohnung verlässt und mit dem Schlüssel die Tür abschließt, bekommt durch das Abschließen ein gewisses Maß an Sicherheit. Es ist beruhigend zu wissen, dass nur wenige, in der Regel anvertraute Personen, den passenden Schlüssel haben und dadurch das Eigentum bei Abwesenheit geschützt bleibt.

Schließzylinder sollten gegen gewaltsame und auch technische Angriffsmethoden schützen. Wenn Einbrecher durch die Eingangstür unberechtigt den Zugang zum Objekt suchen, dann versuchen sie in der Regel den Zylinder mit einer Bohrmaschine oder einem Akkuschrauber aufzubohren. Falls er aus dem Beschlag herausragt, dafür reichen nur wenige Millimeter, kann ein Schließzylinder auch abgebrochen werden. Aus dem Grund sollte der Zylinder durch eine Bohrschutzvorrichtung gesichert sein und nicht über das Türschild hinaus ragen.

Schließzylinder sind ein Teil der mechanischen Sicherung. Es gibt sie in unterschiedlichen Bauformen. Standardisiert werden Schließzylinder durch die DIN EN 1303 „Schließzylinder für Schlösser“ und die DIN 18252 „Profilzylinder für Türschlösser“.

Einbruchschutz – Die Gefahr eines Einbruchs droht mit 80 Prozent über das Fenster

Gegenüber den Fensterbeschlägen bietet die Türmechanik samt Schließzylinder heutzutage mehr Sicherheit vor einem Einbruch. Aus dem Grund erfolgen die meisten Einbrüche ca. 80 Prozent nicht über die Eingangstür, sondern über das Fenster oder die Terrassentür. Weitere Informationen zur Mechanischen Türsicherung finden Sie unter: >Türsicherung<

Eine gute und genaue Beschreibung der Funktionsweise von Schließzylindern finden Sie auf der Webseite der VdS Schadenverhütung GmbH unter http://www.vds-home.de/einbruch-diebstahl/schliesszylinder/ und in einem PDF-Dokument unter http://vds.de/fileadmin/vds_publikationen/vds_5476_web.pdf

 

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Nico sagt:

    Informativer Artikel!

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.