Aufhebelsicherung – Einbruchschutz für Tür- und Fenster zum Nachrüsten

Aufhebelsicherung – Einbrecher meiden die Eingangstür, weil sie den einfachen Weg in fremde Wohnungen und Häuser bevorzugen. Dieser führt sie eher an die „hintere“ Seite des Hauses, wo wenig gesicherte Fenster, eine Balkon- oder die Terrassentür ist.

Mit einfachem Werkzeug ausgestattet, lassen sich die meisten Fensterelemente aufhebeln, weil sie nicht den nötigen Einbruchschutz haben. Bei Fenstern und Türen ohne Pilzkopfbeschläge machen Sie es Einbrechern leicht. Durch die Hebelwirkung eines Schraubendrehers lässt sich binnen Sekunden ein Keil zwischen den Rahmen und Flügel schieben und schon ist das Element von außen offen.

Wie der folgende Film verdeutlicht, können Sie mit Fenstersicherungen von >Huber-Systeme< mit wenigen Handgriffen Ihre Fenster und Türen nachträglich sichern:

Aufhebelsicherung – mechanische Einbruchsicherung für Ihre Fenster und Türen

ESP-30-Absperrbar

Einbruchsicherung ESP 30 Absperrbar

Besonders ältere Fenster verfügen nur über Rollzapfen und nicht über sichere Pilzzapfen im Beschlag, die beim Schließen sicher in die Aussparrung einer Montageplatte fahren. Übrigends gilt das auch für viele neue Fenster und Terrassentüren, bei denen aus welchen Gründen auch immer bei der Anschaffung kein Wert auf den Einbruchschutz gelegt wurde.

Mit einer Aufhebelsicherung können Sie alle Fenster, die Balkon- oder die Terrassentür nachrüsten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Element aus Holz, Kunststoff oder aus Aluminium handelt. Huber Einbruchsicherungen sind für einflügelige und zweiflügelige Fenster geeignet.

Die mechanische Einbruchsicherung kann auch bei vielen Schiebetüren und nach außen zu öffnenden Fenstern eingesetzt werden. Passend zum Farbton Ihrer Fensterelemente gibt es die Sicherungen in den Farben weiß, silber und braun.

Mechanischer Einbruchschutz – Nachrüsten nach DIN 18104-1

Alle Aufhebelsicherungen von Huber-Systeme sind geprüft und als Einbruchhemmende Produkte zum Nachrüsten nach DIN 18104 Teil 1 zertifiziert. Sie sind beim LKA Bayern im Herstellerverzeichnis der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention aufgeführt.

Einbruchsicherungen nach >DIN 18104 Teil 1< unterliegen einer praxisgerechten Einbruchprüfung. Eine stetige Fremdüberwachung garantiert, dass die Produktion und damit die Qualität von zertifizierten Einbruchschutzprodukten immer gewährleistet ist.

Die Norm wurde auf Initiative der Polizei entwickelt. Die Empfehlung der Polizei lautet, dass pro Meter Fenster oder Türhöhe eine Einbruchsicherung sowohl auf der Schließseite als auch auf der Bandseite / Scharnierseite montiert werden soll.

Huber Einbruch- und Aufhebelsicherung ESB 10, ESW 20 und ESP 30

Von außen und innen betrachtet, erscheinen viele Fenster und Fenstertüren gleich, was jedoch nicht der Fall ist. Damit fast jedes Fensterelement auch nachträglich gesichert werden kann, bietet Huber-Systeme folgende drei Produkte an:

ESB 10 – Aufhebelsicherung für Fenster und Türen mit stufigem Übergang. Diese Einbruchsicherung ist voraussichtlich für die meisten Fenster- und Fenstertüren geeignet.

Durch die Winkelform und die zum Lieferumfang gehörenden Distanzplatten, kann der Fensterwinkel bei fast allen Elementen eingesetzt werden, die eine Tiefendifferenz vom Rahmen zum Flügel haben.

Die Zusatzsicherung ESB 10 gibt es auch in der Variante zum Abschließen. s.Abbildung oben

ESW-20

Zusatzsicherung ESW-20

ESW 20 – Einbruchschutzsicherung für nach außen zu öffnende Fenster, Türen und Dachfenster. Fenster, die sich nach außen öffnen lassen, werden in der Regel aus Holz gefertigt. Sie sind praktisch, weil zum Öffnen die Fensterbank nicht geräumt werden muss.

Einen werkseitigen Einbruchschutz weisen diese Fenster nur in seltenen Fällen auf, was Einbrechern den Einstieg leicht macht. Mit der Aufhebelsicherung ESW20 haben Sie die Möglichkeit diese Lücke zu schließen.

ESP 30 – Zusatzsicherung für Fenster und Türen mit ebenem Übergang. Den Hebelschutz ESP30 können Sie bei Fensterelementen verwenden, bei denen der Rahmen mit dem Fensterflügel flächenbündig ist.

Ebenso eignet sich die Einbruchsicherung für zweiflügelige Fenster und Terrassentüren, bei denen beide Flügel in der Mitte zusammentreffen.

Auch die Aufhebelsicherung ESP 30 ist s. Bild oben in der abschließbaren Variante erhältlich.

Kippsicherung – Anwesenheitsschutz bei gekippten Fenstern

Kippsicherung

Huber-Systeme Kippsicherung für Fenster und Fenstertüren

Mit der Kippsicherung bietet die Firma Huber-Systeme eine gute Ergänzung zu den oben aufgeführten Aufhebelsicherungen.

Ein gekipptes Fenster oder die Terrassentür sind offen. Von außen gut sichtbar, wirken sie für Einbrecher wie eine Einladung. Ein Fenster mit Kippsicherung, die aus pulverbeschichtetem Edelstahl besteht, wird ein potentieller Täter nicht so einfach öffnen können. Die Sicherung lässt sich gut montieren und bietet einen hohen Widerstand, mit dem ein Einbrecher nicht rechnen wird.

Montage von Sicherungswinkel zum nachträglichen Einbruchschutz

Für die Montage eines Sicherungswinkels ist kein spezielles Werkzeug erforderlich. Sie benötigen lediglich einen Akkuschrauber oder eine Bohrmaschine mit einem 2mm Bohrer und einen Schraubendreher / Schraubenzieher mit einem T20 und T30 Bit.

Jede Aufhebelsicherung wird mit Distanzplatten zum Höhenausgleich zwischen Rahmen und Flügel und den nötigen Schrauben geliefert. Ebenso liegt jeder Verpackungseinheit eine verständliche Montageanleitung bei, der Sie die einzelnen Schritte nochmals entnehmen können.

Die Vorgehensweise bei der Montage können Sie auf der folgenden Webseite auch in einem Video anschauen: >Montageanleitung-Aufhebelsicherung<

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.