«

»

Apr 01

Pilzkopfverriegelung nachrüsten

Pilzkopfverriegelung nachrüsten

Fensterbeschlag mit Pilzkopfverriegelung

Nach aktueller Statistik der Polizei steigt die Zahl der Einbrüche weiter an. Im Jahr 2012 um ca. + 8 % zum Vorjahr und in 2013 erneut um ca. 4%. Das ist seit 15 Jahren der höchste Wert!

Kriminelle nutzen zum Einbrechen den einfachsten Weg und dieser führt über die Terrassentür oder das Fenster im Erdgeschoss ins Gebäude.

Die Haustür oder die Wohnungseingangstür verfügt oft über eine Mehrfachverriegelung im Beschlag und ist damit gut gegen Einbruch gerüstet.

Die Fenster und die Terrassentür auf der „anderen“ Seite des Hauses sind in der Regel jedoch unzureichend gesichert und stellen damit eine Sicherheitslücke dar, die unbedingt geschlossen werden sollte.

Hohes Risiko bei einfachem Fensterbeschlag ohne Pilzköpfe

Pilzkopfbeschlag

Fensterbeschlag mit einfachem Rollzapfen

Sollten Ihre Fenster und die Terrassentür nur mit “einfachen”  Beschlägen ohne Pilzzapfen (Abb. rechts) ausgestattet sein, dann ist Ihr Risiko hoch, dass bei einem Einbruchversuch Täter in Ihr Haus gelangen.

Fehlende Sicherheitsbeschläge lassen sich von Einbrechern in wenigen Sekunden aufhebeln und ermöglichen damit schnell einen freien Eintritt.

Falls Ihre Fenster mit einfachen Zapfenbeschlägen (Rollzapfen Bild rechts) ausgestattet sind, dann sollten ein Fachmann oder eine Fachfrau überprüfen, ob Ihre Fenster sich mit einer Pilzkopfverriegelung (Bild links oben) nachrüsten lassen.

Pilzkopfverriegelung nachrüsten – für mehr Sicherheit

Mit dem richtigen Verriegelungssystem kann das Aushebeln verhindert werden. Der am Fensterflügel befindliche Pilzkopf verhakt sich in der auf dem Rahmen positionierten Aussparrung der Montageplatte (s. Bild oben links). Fensterrahmen und Flügel sind dadurch formschlüssig verbunden und das Aufhebeln wird verhindert.


Ein Sicherheitsbeschlag hat gleich an mehreren Stellen des Fensters einen Pilzkopfzapfen und sorgt damit für eine feste Einheit zwischen Fensterflügel und Fensterrahmen des Elementes. Dieser Verbund lässt sich mit einfachem Werkzeug nicht mehr einfach überwinden.

Pilzkopfverriegelung

Nachrüsten Pilzkopfverriegelung

Bei neuen Fenstern sollte zumindest im Erdgeschoss und im 1 Obergeschoss eine Pilzkopfverriegelung zur Standardausstattung eines Fensters gehören.

Für neuere Fensterelemente ohne Sicherheitsbeschlag ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man sie noch mit einen passenden Beschlag mit Pilzkopfverriegelung nachrüsten kann. Schwieriger wird es sein, einen entsprechenden Austauschbeschlag für alte Fenster zu beschaffen.

Pilzkopfverriegelung nachrüsten – Arbeit für Profis

Der Austausch der Schließmechanik ist für Unerfahrene nicht einfach. Der Fensterflügel muss komplett ausgebaut und ringsherum ein neuer Beschlag passend in den Fensterfalz eingesetzt werden. Wer nicht regelmäßig mit dem Einbau von Fensterelementen beschäftigt ist, wird es sehr schwer haben, ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erreichen.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob und welcher Beschlag eingesetzt werden kann, dann sollten Sie einen Fensterbauer in Ihrer Nähe fragen. Er kann über seine Zulieferfirmen besser recherchieren, ob passende Sicherheitsbeschläge für Ihre Fenster noch lieferbar sind.


Bei alten Fenstern kann man einen besseren Einbruchschutz mit Zusatzschlössern erreichen. Diese gibt es sowohl für die Schlossseite als auch für die Scharnierseite. Unter http://www.einbruchschutz-fenster.de/einbruchschutz-fenstersicherung.html habe ich dazu einige Informationen zusammengestellt.

Einbruchschutz – einfaches Nachrüsten mit dem EM3-Riegel

Zum Nachrüsten können Sie auch den EM3-Schutzriegel verwenden. Mit dem Riegel können Sie einfach und zuverlässig die Widerstandskraft an Ihrem Fenster auf 2 Tonnen! erhöhen und damit einem Einbrecher den Einstieg vermiesen. Wie einfach der Riegel funktioniert und wie leicht Sie den Riegel selbst montieren können, finden Sie im Blog unter: >Riegel<

Pilzkopfverriegelung nachrüsten - Angebot

Sicherheitsfolie – Einbruchschutz für das Fensterglas

Einbrecher stehen unter Zeitdruck. Gelingt das Aufhebeln nicht, dann wird oft die Scheibe eingeschlagen. Damit auch das dem Täter nicht gelingt, sollten Sie die Scheibe nachträglich mit einer transparenten Einbruchschutzfolie ausstatten lassen. Bei dieser speziellen Glasfolie handelt es sich um ein sehr festes Polyestermaterial, welches optisch kaum wahrgenommen wird. Es schützt sehr effektiv vor einem Angriff gegen die Scheibe. Bei einer fachgerechten Montage der Sicherheitsfolien sollten Einbrecher keine Chance haben. Infos zur Sicherheitsfolie

Abschließbarer Fenstergriff

Wenn Sie Ihre Fensterelemente mit einem Beschlag mit Pilzkopfverriegelung nachrüsten lassen, dann vergessen Sie bitte den abschließbaren Fenstergriff nicht. Er komplettiert den Sicherheitsbeschlag. Wird beim Einbruch die Scheibe eingeschlagen, so verhindert der abschließbare Fenstergriff das einfache Umlegen und damit das Öffnen des Fensters oder der Terrassentür.

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>